Porzellanstandei “Enzian”, handbemalt

BB-macher-JK-DE-1706

Lernen Sie unsere Macher kennen
1.290,00 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Produktions- & Lieferzeit ca. 9 Woche(n)

  • BB10208
In der Gebirgslandschaft der bayerischen Alpen ist der Enzian noch sehr verbreitet und seine... mehr
Produktinformationen "Porzellanstandei “Enzian”, handbemalt"

In der Gebirgslandschaft der bayerischen Alpen ist der Enzian noch sehr verbreitet und seine blau-violett farbigen Blüten sind ein beliebtes Motiv heimischer Künstler. Auch Petra Kugelmeier hat sich von dieser charmanten Blüte inspirieren lassen und so ein kostbar bemaltes Kleinod geschaffen. Als Rohling dient ein hochwertiges Standei der Traditionsporzellanmanufaktur KPM.

Schon seit dem 17. Jahrhundert war es z.B. in Russland Tradition, sich zu Ostern, dem wichtigsten Fest der orthodoxen Kirche, geschmückte Eier und drei Küsse zu schenken. Es entwickelte sich dabei der Brauch, je nach Wohlstand der jeweiligen Familie an Stelle von gewöhnlichen Hühnereiern symbolische Eier zu verschenken, etwa solche aus Holz oder aus kostbareren Materialien wie Porzellan, Glas oder Metall.

Die wohl bekanntesten Schmuck-Eier wurden zwischen 1885 und 1917 in der Werkstatt von Peter Carl Fabergé in Sankt Petersburg angefertigt.
Diese jahrhundertealte Tradition wird in höchst künstlerischer Ausführung von Jörg und Petra Kugelmeier weiterentwickelt, wofür  das Porzellan-Standei ‘Enzian’ ein besonderes und gelungenes Beispiel darstellt.

Details im Überblick:

  • Handbemalt
  • Ein Kranz von Enzianblüten auf schwarzem Grund
  • gerahmt von einer Goldkante mit brauner Blumen-Rocaille,
  • in Porzellanmalerei Aufglasurtechnik,
  • Eingebrannt, daher für Jahrhunderte lichtecht und beständig
  • Maße: 5,5 cm x  8 cm
  • Gewicht: 107 g
Weiterführende Links zu "Porzellanstandei “Enzian”, handbemalt"